Home » Banken

Banken

Kreditaufnahme Autokauf ist der häufigste Anlass – hilfreiche Info

Kreditaufnahme Autokauf ist der häufigste Anlass Seit mehreren Jahren gibt es extrem günstige Kredite, mit denen Konsumenten teure Anschaffungen bequem finanzieren können. Zum einen befinden sich die Zinsen aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank auf einem historisch niedrigen Niveau. Zum anderen sorgt die steigende Konkurrenz innerhalb des Bankensektors durch das Aufkommen der Direktbanken dafür, dass die Kredite günstig sind. Mittlerweile beträgt das Kreditvolumen für Privatkredite 38,5 Milliarden Euro im Jahr. ...

weiterlesen »

Gegen den Kreditausfall versichern, wann ist es sinnvoll – wann nicht

Gegen den Kreditausfall versichern? Wann ist es sinnvoll – wann nicht? Jeder der einen Kredit aufnehmen möchte, wird möglicherweise bei dieser Aufnahme mit einer optionalen Zusatzversicherung konfrontiert. Die sogenannte Kreditausfallversicherung, manchmal auch Restschuldversicherung genannt, soll den Kreditnehmer davor schützen, seinen Zahlungen aufgrund finanzieller Engpässe nicht mehr hinterher zukommen. Doch macht eine solche Versicherung überhaupt Sinn und wenn ja unter welchen Umständen? Was genau ist eine Kreditausfallversicherung? Immer dann, wenn ein ...

weiterlesen »

Die Bonität und ihr Einfluss auf unseren Alltag

Wer kennt das nicht: Es wurde vergessen, eine Rechnung fristgerecht zu zahlen und eine Mahnung flattert ins Haus. Darin wird damit gedroht, im Falle einer Nichtzahlung die SCHUFA zu informieren und dort einen negativen Eintrag zu setzen. Doch geht das einfach so? Welchen Einfluss hat eine schlechte Bonität auf unseren Alltag? Negativer SCHUFA-Eintrag wegen Mahnung Doch ganz so einfach ist ein negativer SCHUFA Eintrag natürlich nicht, auch wenn eine Rechnung ...

weiterlesen »

Ohne Broker geht es nicht – die besten Broker für satte Renditen

Wer Interesse daran hat, sein Geld sinnvoll und gewinnbringend anzulegen, der darf sich seit einigen Jahren nicht mehr darauf verlassen, dass Festgeld oder gar Tagesgeld die gewünschte Rendite hervorbringt. Vielmehr ist nämlich das Gegenteil der Fall. Die traditionellen Geldanlagen, die vor einigen Jahren aus unserem Leben kaum wegzudenken waren, sind heute nicht mehr das Papier wert, auf denen sie angeboten werden. Denn die Renditen sind so schwach, dass diese mitunter ...

weiterlesen »

Aktien richtig und gewinnbringend anlegen

Als moderner und doch bodenständiger Erwachsener geht man mit der Zeit und nimmt viele Abläufe, die man früher gerne einmal in die Hände von fachkundigen Menschen gegeben hat, inzwischen selbst gerne in die Hand. Sei es nun der Abschluss von Versicherungen, die Suche nach dem perfekten Job oder die richtige Anlage des schwer verdienten Geldes. Besonders Letzteres ist in den vergangenen Jahren zu einer wahren Herausforderung geworden. Denn die Zeiten, ...

weiterlesen »

Die Bankmanagers in Deutschland und ihre überforderten Honorare

Wer zählt die Posten, wer kennt die Honorare, die deutsche Bankmanager in zahlreichen Unternehmen abkassieren. Die Ämterfülle der Banker führt entweder zu mangelnder Aufsicht oder zu einem gefährlichen Hineinregieren in die Unternehmensführung und manchmal zu Insiderwissen, das schamlos ausgenutzt wird. Die Folge sind immer mehr Unternehmensschieflagen, die bei besserem Management und sorgfältigerer Aufsichtsrattätigkeit hätten vermieden werden können. Die Zeche zahlen am Ende die Arbeiter und Angestellten, die durch Firmenpleiten ihren ...

weiterlesen »

Die Schieflage der Metallgesellschaft richtig verstehen – detailliertere Information

Erstklassige Ausbildung, Promotion, Lehr- und Wanderjahre bei den ersten Adressen in den USA, von Kindesbeinen an vertraut mit dem Geschäftsleben, auf jedem Parkett zu Hause, rhetorisch gewandt, analytisch begabt, kommunikativ, jung, dynamisch, mit langjähriger Führungserfahrung … Solche Kräfte braucht die Wirtschaft. Sie sind rar wie weiße Raben. Ihre Karrieren und Einkommen kennen nur eine Richtung: aufwärts – in immer mächtigeren Schritten. Sie bewerben sich nicht. Sie werden umworben. Kopfjäger kassieren ...

weiterlesen »

Die Banken als Geldvernichter und der große Crash am Neuen Markt

Die Banken haben sich am Börsenboom der vergangenen Jahre eine goldene Nase verdient und dabei zahlreiche Unternehmen aufs Parkett geführt, die heute kurz vor dem Konkurs stehen oder schon pleite sind. Die Aktienkurse sind im Keiler und zahlreiche Anleger können ihre Investments abschreiben, während die Banken auf fetten Einnahmen an Emissions- und Depotgebühren sitzen. Frage: Wie verdient man an der Börse ein kleines Vermögen? Die Antwort: Indem man seinem Anlageberater ...

weiterlesen »

Die Banken verlangen von ihren Kunden immer wieder höhere Gebühren

Mitte der 90er Jahre hatte das traditionelle Geldgewerbe seinen Goodwill und Respekt selbst bei den gutgläubigsten Kunden verloren: Auf jedes Bargeschäft, das am Schalter durchgeführt wurde, sollte eine Gebühr von fünf € erhoben werden. Diese Geldstrafe sollte jedem aufgebrummt werden, der den anonymen Geldautomaten-Service mied, bei dem es Bares nur mit ec-Karte und Geheimnummer gibt, und sich sein Geld lieber an der Bankkasse auszahlen ließ. Als die ersten Institute die ...

weiterlesen »