Home » Banken » Darlehen und Kredite

Darlehen und Kredite

Kreditaufnahme Autokauf ist der häufigste Anlass – hilfreiche Info

Kreditaufnahme Autokauf ist der häufigste Anlass Seit mehreren Jahren gibt es extrem günstige Kredite, mit denen Konsumenten teure Anschaffungen bequem finanzieren können. Zum einen befinden sich die Zinsen aufgrund der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank auf einem historisch niedrigen Niveau. Zum anderen sorgt die steigende Konkurrenz innerhalb des Bankensektors durch das Aufkommen der Direktbanken dafür, dass die Kredite günstig sind. Mittlerweile beträgt das Kreditvolumen für Privatkredite 38,5 Milliarden Euro im Jahr. ...

weiterlesen »

Die System in Deutschland besser verstehen – Tipps und Tricks für Kredite

Viele Banken locken ihre Kunden mit bunten Kreditangeboten, die ein sorgloses Leben auf Pump ermöglichen sollen. Wer jedoch im Fall der Fälle dringend Geld braucht, wird schärfsten Kontrollen unterzogen und nicht selten übervorteilt. Die Schuldenfalle Da steht er, der Traumwagen. Jetzt können Sie sich ihn leisten: Mit easyCredit, unserem Sofortkredit bis 50.000 Euro. Mit einem festen günstigen Zinssatz ab 5,9 Prozent, gleich bleibenden Raten und flexibler Laufzeit. So umwirbt die ...

weiterlesen »

Firmenhistorie vorweisen bevor ein Kredit beantragen

Wenn Sie in Ihrer Branche genügend Berufserfahrung mitbringen und auch schon Führungsaufgaben übernommen haben, kennen Sie sich sehr wahrscheinlich gut aus. Auf dieser Grundlage werden Sie ein Darlehen von einer Bank auch ohne Firmenhistorie bekommen. Wer hingegen nur wenig Erfahrung hat, kann durchaus zunächst mit einer nebenberuflichen Gründung Erfahrungen sammeln. Auch wer eine verhältnismäßig exotische Geschäftsidee hat und sich nicht in den üblichen Bahnen bewegt, ist mit einer nebenberuflichen Gründung ...

weiterlesen »

Schreiben Sie Ihren Businessplan für die Bank vor dem Darlehen

Die folgenden Ausführungen geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Kriterien für eine Bank besonders wichtig sind, wenn es um Businesspläne geht. Brauchen Sie konkrete Hilfestellung, um Ihren Plan zu erstellen, legen Sie sich das Buch „Die Businessplanmappe – 40 Beispiele aus der Praxis“ von Andreas Lutz und Christian Bussler (Wien 2008) zu. Zudem finden Sie ein Businessplantemplate unter jeder-ist-unternehmer*de/bplan, das Ihnen das Zusammenstellen der Daten erleichtert und für Sie rechnet. ...

weiterlesen »

Was tun, wenn eine Insolvenz ansteht – Insolvenz bei Unternehmen

So bedrohlich eine Insolvenz auch wirkt, das Leben geht weiter. Im ersten Schritt sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Situation nicht weiter zu verschlimmern und möglichst geordnet aus ihr herauszukommen. Sie können mithilfe der folgenden Ausführungen Ihre eigene To-do-Liste ausarbeiten. Notieren Sie konkrete Fragen, die Sie bei einer Beratungsstelle stellen wollen, und schreiben Sie auf, welche Dinge Sie in Angriff nehmen und mit wem Sie deshalb sprechen müssen. Reagieren Sie ...

weiterlesen »

Förderungen für Hilfestellungen für Selbstständige – erfolgreiche Unternehmendteuerung

Beratungen spielen im Rahmen einer Gründung oder auch während des laufenden Betriebs eine bedeutende Rolle. Unternehmen, die mithilfe von Beratungen realisiert werden, sind erfolgreicher als andere – das haben Studien gezeigt. Dementsprechend hat sich der Staat die Förderung von Hilfsangeboten auf die Fahne geschrieben und unterstützt Gründer und Unternehmer mit zahlreichen Zuschüssen. Machen Sie sich aber klar, dass ein Berater oder eine Beraterin wenig angetan sein wird, wenn er oder ...

weiterlesen »

Fragenkatalog zur Vorbereitung und Tipps – im Bankgespräch überzeugen

Die folgende Checkliste dient dazu, sich auf das Gespräch mit der Bank vorzubereiten. Wer seinen Businessplan bereits geschrieben und seine Geschäftsidee gut durchdacht hat, sollte keine Schwierigkeiten haben, die Fragen zu beantworten. Wenn Sie diese Checkliste durchgearbeitet haben, sollte es auch im Bankgespräch kein Problem geben. Eine gute Vorbereitung hilft dabei, bei einem solchen Termin selbstsicherer aufzutreten. Beantworten Sie die Fragen möglichst kurz und konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten ...

weiterlesen »

Umgang mit Risiken in Alltag – erfolgreiche Unternehmendteuerung

Der Umgang mit Risiken gehört für Unternehmer/innen zum alltäglichen Geschäft. Das allgemeine unternehmerische Risiko lässt sich nicht absichern – es gibt eben keine Garantie für den Erfolg. Doch einige andere Risiken lassen sich mithilfe von Versicherungen beschränken. Das wird auch bei den Banken gerne gesehen, oft werden ausgewählte Versicherungen bei der Darlehensvergabe sogar vorausgesetzt. In jeden für Banken geschriebenen Businessplan gehört daher auch ein Abschnitt „Risikomanagement“, in dem Sie Maßnahmen ...

weiterlesen »

Ich brauche weniger Geld – ist eine Bank die richtige Adresse

Die Untergrenze für Darlehen variiert von Bank zu Bank. Darlehen unter 10.000 Euro werden nur von sehr wenigen Geschäfts- oder Förderbanken vergeben; in einigen Fällen kann es sogar sein, dass 15.000 Euro zu wenig sind. Der damit verbundene Aufwand ist so groß, dass kleine Darlehen aus Sicht der meisten Banken unrentabel sind. Vereinzelt können solche Darlehen bei Förderbanken der Bundesländer beantragt werden. Als Alternative bei einer Geschäftsbank steht meist nur ...

weiterlesen »

Im Bankgespräch vor dem Darlehen überzeugen – weitere Tipps

Bevor überhaupt ein Gespräch mit der Bank stattfindet, hat der für Sie zuständige Bankmitarbeiter meist schon einen ersten Blick auf Ihren Businessplan geworfen. Mit anderen Worten: Er ist grob über Ihr Vorhaben informiert. Im Gespräch mit der Bank geht es sowieso weniger um fachliche Fragen rund um Ihr Geschäftskonzept, sondern vielmehr steht Ihre Persönlichkeit im Vordergrund. Zwar werden auch Details zum Businessplan geklärt, doch der Eindruck, den Sie bei der ...

weiterlesen »